2. Spieleabend

ÖGLB Jugend Kommission organiserte den zweiten Spielabend beim Möbel Cafehaus. Im Dezember gab den ersten Spielbabend, da gestalteten wir einen UNO-Turnier und der UNO-Gewinner war Gabriel M. Diesmal beim zweiten Spielabend konnt er sein eigenes Spiel mitbringen, auch haben wir einige Spiele mitgenommen.

Um 18 Uhr war Einlass und viele Jugendliche waren gekommen. Diesmal gab es ein „Zirkel“-Spiel mit 3 verschiedenen Spielen: Wackelnder Turm, Mensch ärgert dich nicht und Gabriels Lieblingspiel. Die Jugendlichen wurden in 3 Gruppen aufgeteilt und in jeder Gruppe waren 4 Personen. Die Spieler sollten aber innerhalb der Gruppe nicht zusammen sondern ebenfalls gegeneinander konkurrieren. Jede Gruppe musste bei alle 3 Stationen teilnehmen und gewinnen, damit sie beim Finale dabei sein konnte. Je öfter man gewann, desto bessere Chance ins Finale zu kommen.

Jede Gruppe war aufgeregt und nervös, wer ins Finale einziehen und einen Preis bekommen würde. Nach einer Stunde, nachdem das Zirkelspiel abgeschlossen war wurden die Finalisten von der ÖGLB Kommissionfestgelegt. Das Ergebnis war, dass es 7 Personen bis ins Finale geschafft hatten. Die neue Gruppe musste noch einmal gegeneinander im Spiel „wackelnder Turm“ antreten. Immer wenn eine Person den Turm zum Einsturz brachte, wurde die Gruppe kleiner. Am Ende war die Spannung so groß, es waren nur mehr 3 Burschen am Tisch, die so nervös waren, dass sie nur mehr an den Sieg denken wollten. Schließlich am Ende des Spieles hatte Tan gewonnen und erhielt einen Preis. ÖGLB Jugend Kommission organisert wieder einen dritten Spielabend für den Sieger.