7.3. Rehabilitation

Lade Video ...

Zurück zur Übersicht

7.3.2. Zielsetzungen

Ausgebaut werden sollen vor allem folgende Zweige der Rehabilitation: die psychiatrische und die onkologische Rehabilitation (Krebspatienten). Die ambulante Rehabilitation wird derzeit erprobt und je nach Erfüllung der Voraussetzungen in Ballungsräumen zur Anwendung kommen.

Das Angebot an Früh und Langzeitrehabilitation für Menschen im Wachkoma, ergänzt durch ein interdisziplinäres Case Management, soll verbessert werden, um insbesondere das familiäre bzw. persönliche Umfeld der Wachkoma-Patienten/innen zu entlasten.

Indikator zur Zielerreichung

In Zusammenhang mit stationärer psychiatrischer Rehabilitation ist ein Indikator die Länge der Wartezeit: Das Ziel ist erreicht, wenn es gelungen ist, die Wartezeit unter drei Monate zu verkürzen.