ÖGS

Lade Video ...

Ziel der Kommission ist der Erhalt der Vielfalt der Österreichischen Gebärdensprache und die Standardisierung der Sprache. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit VertreterInnen aus allen österreichischen Bundesländern (ÖGS-MuttersprachlerInnen, sogenannte „native signer“ sowie mit dem Forschungsinstitut Klagenfurt und anderen WissenschafterInnen. Kooperation besteht auch mit dem Österreichischen GebärdensprachdolmetscherInnenverband (ÖGSDV). Entstanden sind zum Beispiel „Mein erstes Gebärdenbuch“ und „Mein Fingeralphabet“ sowie zwei Bücher für Jugendliche. Auch ein Basisgebärdenhandbuch und ein Handbuch mit medizinischem Vokabular können im Shop bestellt werden.