Skip to content

ORF weitet Angebot untertitelter Sendungen aus

ORF-TVthek: Untertitel nun auch bei Live-Streams

Wien (OTS/ORF) – Schon bisher hat die ORF-TVthek Untertitel bei Video-on-Demand-Angeboten (soweit vorhanden) bereitgestellt, um einen möglichst barrierefreien Zugang zu den Inhalten der Videoplattform zu gewährleisten. Nun können gehörlose und stark hörbehinderte Menschen auf ein neues Service zugreifen: Ab sofort sind auf der ORF-TVthek auch alle verfügbaren Untertitel bei im Live-Stream bereitgestellten Sendungen abrufbar.

Thomas Prantner, stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien: „Ich freue mich, dass mit der Live-Untertitelung auf der ORF-TVthek unsere barrierefreien Services maßgeblich ausgebaut werden und damit Menschen mit Behinderungen der Zugang zu ORF-TV-Contents in Web und Apps weiter erleichtert wird. Alle TV-Sendungen, die derzeit im linearen TV untertitelt werden, sind nunmehr auch auf der ORF-TVthek mit Live-Untertiteln verfügbar. Dies ist ein wichtiges Service nicht nur im Sinne der Ausweitung der Barrierefreiheit, sondern auch für die noch bessere und userfreundlichere mobile Nutzung der ORF-TVthek.“

Lisa Zuckerstätter, Leiterin Access Services: „Durch die Live-Untertitelung auf der ORF-TVthek können erstmals auch Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung unterwegs uneingeschränkt am aktuellen Geschehen teilhaben. Egal, ob Live-Sport, Filme oder eine große Hauptabendshow – ab sofort können Sendungen von gesellschaftlicher, sozialer und politischer Relevanz sowie reichweitenstarke Programme bereits zum Zeitpunkt ihrer linearen Ausstrahlung auf der ORF-TVthek barrierefrei abgerufen werden.“

Alle auf der ORF TELETEXT-Seite 777 bereitgestellten Untertitel werden ab sofort auch bei den auf der ORF-TVthek als Live-Streams angebotenen Sendungen des ORF-Fernsehens bereitgestellt. Wie schon bei Video-on-Demand können auch die Live-Untertitel nunmehr im Live-Player optional am unteren Bildrand eingeblendet werden. Die Live-Untertitel werden vorerst bei der Web-Version der ORF-TVthek sowie auf den ORF-TVthek-Apple- und Android-Apps für Smartphones und Tablets angeboten, weitere Plattformen folgen.

Auf der ORF-TVthek wurde schon bisher ein umfangreiches barrierefreies Angebot bereitgestellt – so werden zahlreiche Sendungen regelmäßig mit Untertiteln, ÖGS, Audiodeskriptionen und Transkripten verfügbar gemacht. Deren Anteil am Gesamt-Video-on-Demand-Angebot der TVthek lag im Jahr 2020 bei rund 46 Prozent. Weiters macht die ORF-TVthek zum Thema Inklusion und Barrierefreiheit das Videoarchiv „Selbstbestimmung und Vielfalt:
Gelebte Inklusion in der Gesellschaft“ zugänglich.

(Foto-Credit: Lukas Huber, ORF TVthek App auf Samsung Galaxy S8)

 

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email
0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb leeren
      Versandkosten berechnen