Skip to content

Bilinguale Bildung

Trotz verfassungsmäßiger Anerkennung der Österreichischen Gebärdensprache wird kein Lehrplan für den Unterrichtsgegenstand ÖGS eingesetzt. Eltern und Lehrpersonal fordern, dass der bereitliegende Entwurf vom Bildungsministerium zum Einsatz gebracht wird.

Aktuelles zum Projekt

Bilingualer, also zweisprachiger Unterricht in Deutsch und der Österreichischen Gebärdensprache (ÖGS), ist gesetzlich legitimiert. Sobald es einen Lehrplan für das Schulfach ÖGS gibt, kann ÖGS als Unterrichtssprache verwendet werden – aber das Bildungsministerium blockiert seit 2 Jahren den Erlass eines solchen Lehrplans.

Eltern gehörloser Kinder (und gehörlose Eltern hörender Kinder) sowie Lehrkörper wenden sich an das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung: „Herr Minister Faßmann, wann erlassen Sie den ÖGS-Lehrplan für unsere Kinder?“

Der Lehrplan für die Österreichische Gebärdensprache liegt vor.

Er wurde im Auftrag des Ministeriums erarbeitet und 2018 abgegeben.
Er umfasst 6 ÖGS-Lehrpläne:

1) Lehrplan ÖGS für die VS und ASO
2) Lehrplan ÖGS für die Sek I
3) Lehrplan ÖGS als lebende Fremdsprache in der Sek I
4) Lehrplan ÖGS in der Sek II
5) Lehrplan ÖGS als lebende Fremdsprache in der Sek II
6) Lehrplan Wahlpflichtfach ÖGS in der Sek II

0
    0
    Einkaufskorb
    Einkaufskorb leeren
      Versandkosten berechnen